Jahr 2014

Jahresbericht 2014

Das Schützenjahr begann bereits am 04. Januar 2014 mit der ordentlichen Jahreshauptversammlung im Vereinsheim. Der 1. Vorsitzende Werner Brandt wurde wiedergewählt, der 2. Kassierer Jörg Binkhoff stellte sich nach 12 Amtsjahren nicht erneut zur Wahl und wurde durch Markus Wilmsen ersetzt. Schwerpunktthemen waren das Schützenfest 2015, wo es im zeitlichen Ablauf wohl zu Veränderungen kommen wird und das Sommer- und Kinderschützenfest 2014 sowie das Vereinsheim.

Am 19. April 2014, Ostersonntag, trafen sich viele Mitglieder, um sich bei gutem Wetter am Osterfeuer der „örtlichen Vereine“  zu wärmen.

Am 07. Juni 2014  trat dann der gesamte Verein am Vereinsheim zum Beginn des Sommerfestes an. Es galt das 25-jährige Jubelkönigspaar Brigitte und Norbert Gremme und das 60-jährige Jubelkönigspaar Else Kittel und Walter Bußmann abzuholen. Bei herrlichem Wetter marschierten wir zum Anwesen Gremme  ins Saiteneck. Die Jubelpaare hatten den Verein zu einem Umtrunk eingeladen. Auch einige langjährige Mitglieder konnten an diesem Tag geehrt werden. Heiko Weber wurde zum neuen 3. Kommandeur ernannt und zum Hauptmann befördert. Es schloss sich ein schönes Fest auf dem Strand von Sandbochum an.

Der 08. Juni 2014  stand ganz im Zeichen des Kinderschützenfestes. Bei herrlichem Sonnenschein holten wir erst unser amtierendes Kinderkönigspaar Mats Funke und Inga Weber ab. Am Vereinsheim gab es ein großes Kuchenbuffet und zahlreiche Spiele für die Kinder. Am besten kam aber wieder das Vogelwerfen mit Keulen an und die Schlange war lang. Den letzten und damit goldenen Wurf machte die erst 7-jährige Charlotte Ohlendorf, in dem sie den arg gerupften Rest des Vogels von der Stange holte. Zu ihrem Prinzgemahl erkor sie sich den 8-jährigen Max Biermann.

Die Schützenfestsaison begann für uns am 15. Juni 2014 mit dem Fest in Lerche-Rottum-Derne. Wegen Terminüberschneidungen besuchten wir das Fest mit Königspaar und Hofstaat erst am Sonntagabend.

Großen Anklang fand in diesem Jahr auch wieder die Übertragung sämtlicher WM-Spiele unserer Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Brasilien im Vereinsheim. Die Krönung war natürlich das legendäre 7:1 gegen Brasilien und der Finalsieg gegen Argentinien nach 24 Jahren, bei dem das Vereinsheim gut gefüllt war.

Es folgte der Besuch des Schützenfestes in Pelkum am 06. Juli 2014.

Am 12. Juli 2014 unternahm die Avantgarde einen Ausflug zum Swin-Golfen nach Davensberg mit anschließender Kremserfahrt zurück nach Sandbochum.  

Beim Schützenfest in Herringen-Nordherringen vom 18.-21. Juli 2014 waren wir trotz der extremen Temperaturen an allen Tagen mal wieder stark vertreten. Der Umzug am Sonntag mit Königspaar Rolf und Maria und ihrem Hofstaat führte uns zum neuen Königspaar Thorsten Müller und Sabrina Bressin und alle waren froh, dass es reichlich gekühlte Getränke gab.   

Die Nominierung bei der „Cold Water Challenge 2014“, durch die eigene Avantgarde, erfüllte unser Hofstaat noch am Sonntagabend des Herringer Schützenfestes. Alle Hofstaatsherren und die Königin sprangen in Uniform bzw. Königinkleid  in den Pool des Königspaares und hatten reichlich Spaß dabei.

Das Zeltlager führte die Schiessgruppe vom 22.-24. August 2014 nach Udorf bei Marsberg im Sauerland und wurde von zahlreichen Mitgliedern gerne angenommen.

An einem der wenigen Vereinsabenden am 29. August 2014 taufte die Avantgarde ihren  neuen Königsadler. Dieser wurde dann am folgenden Tag beim Avantgardenschützenfest zum Ziel der Begierde zahlreicher Avantgardisten. Nachdem zuerst der amtierende König Tim Steckenreuter zum Umtrunk geladen hatte, entbrannte am Schützenplatz der Kampf um seine Nachfolge. Das Rennen machte schließlich der 1. Kommandeur Tobias Lehmkemper.

Den Saisonabschluss bildete dann das alle fünf Jahre stattfindende Stadtkaiserschießen am 13. September 2014. Dieses Fest wurde von unserem Nachbarverein Pelkum ausgerichtet. Wir erlebten eine hervorragend organisierte Veranstaltung mit einer großartigen Teilnahme vieler hundert Schützinnen und Schützen. Leider fand das Fest bei unseren Schützenbrüdern unerklärlicherweise kein Interesse. Anders ist nicht zu erklären, dass neben der Fahnenbesetzung und den Kommandeuren nur fünf Schützenbrüder den kurzen Weg nach Pelkum gefunden hatten, um unser Königspaar und seinen Hofstaat nach Pelkum zu begleiten.

Das Oktoberfest bei unserem Festwirt Frank Strohbücker am 19. September 2014 in Everswinkel war wieder eine Reise wert.

Der 4. Oktober 2014 stand ganz unter dem Motto „Sandbochum rockt“. Unser DJ „Mattes.Inrock“ alias Matthias Ohland verwandelte das Vereinsheim in eine Konzert-Arena. Die Songs aller Legenden des Rocks der 60er70er80er und 90er Jahre fanden bei den Fans großen Anklang. Viele Musiker waren mit Live-Einspielungen von Konzertmitschnitten auch auf unserer Leinwand zu verfolgen.

Den Abschluss der Veranstaltungen bildeten wie jedes Jahr die Weihnachtsfeier der Schiessgruppe am 29. November und die Adventsfeier für unsere Senioren am 06. Dezember 2014.

Hamm-Sandbochum, den 28.12.2014

Jürgen Brandt

1.Schriftführer

Kinderschützenfest 2014

Der Pfingstsonntag, der 08. Juni 2014  stand ganz im Zeichen der Kinder.

Bereits um 13:00 Uhr war das Antreten zum Abholen des amtierenden Kinderkönigspaares Mats Funke und Inga Weber.

Am Anwesen unsers Schützenbruders Heiko Weber wurde der Verein bei herrlichem Sonnenschein hervorragend bewirtet. Der 1. Vorsitzende Werner Brandt würdigte die Regentschaft des Kinderkönigspaares und dankte den Familien Funke und Weber und überreichte den Müttern je ein Blumengebinde.  

Es schloss sich der Festumzug mit Kutschwagen durch die Gemeinde Sandbochum an, welcher am Vereinsheim mit der Parade endete. Dort hatte sich inschwischen eine Vielzahl von Gästen eingefunden. Im Vereinsheim war ein großes Kuchenbüfett mit über 20 Torten aufgebaut, welches reißenden Absatz fand.

Die Kinder vergnügten sich mit einem vielfältigen Spiele-Angebot und Kutschfahrten und freuten sich über die schönen Preise.

Ab 16 Uhr wurde dann der Kinderkönig ermittelt. Das Werfen mit Keulen kam bei den Kindern wieder gut an.

Etwa 20 Kinder aller Altersklassen, mit Keulen bewaffnet, machten sich daran den von Rainer Brandt gebauten Styroporvogel von der Stange zu holen. Es dauerte jedoch einige Zeit bis alle so treffsicher waren, dass die Insignien vielen. Schließlich holte sich Sören Biermann die Krone, Florentin Zinn das Fass und den Reichsapfel, sowie Adrian Vogel das Zepter.

Den letzten und damit goldenen Wurf machte jedoch die erst 7-jährige Charlotte Ohlendorf, in dem sie den arg gerupften Rest des Vogels von der Stange holte. Zu ihrem Prinzgemahl erkor sie sich den 8-jährigen Max Biermann.

Gegen 18.30 Uhr wurde das neue Kinderkönigspaar durch den 1. Vorsitzenden Werner Brandt proklamiert. Die Freude bei den Kindern, aber auch bei den Eltern war groß.

Das Fest klang danach in gemütlicher Runde aus.

Sommerfest 2014

Traditionsgemäß im Wechsel mit dem Schützenfest, wurde in diesem Jahr wieder das Sommer- und Kinderschützenfest gefeiert. Der Festausschuss sah auf Grund des großen Erfolges vom letzten Sommerfest keinen Anlass an dem Motto für das diesjährige Fest etwas zu ändern. Alle Vorbereitung-en  liefen wieder auf eine „Karibische Nacht“ hinaus. Bereits die ganze Woche vorher und auch an beiden Pfingsttagen fand sich dann auch noch das Sommerwetter ein, so dass dem Erfolg des Festes nicht mehr viel im Wege stehen konnte.

Am Samstag den 07.Juni 2014  trat dann der gesamte Verein um 16.00 Uhr am Vereinsheim an. Mit dabei waren der Spielmannszug „Grün-Weiß Sandbochum“, die Blaskapelle Herringen-Nordherringen und eine große Abordnung des Schützenvereins Herringen-Nordherringen. Es galt das 25-jährige Jubelkönigspaar Brigitte und Norbert Gremme und das 60-jährige Jubelkönigspaar Else Kittel und Walter Bußmann abzuholen. Bei herrlichem Sonnenschein marschierten wir zum Anwesen Gremme  ins Saiteneck. Die Jubelpaare hatten den Verein zu einem Umtrunk im Garten Gremme eingeladen.

Nach einer ausgiebigen Stärkung bedankte sich der 1. Vorsitzende Werner Brandt bei der Familie Gremme und ehrte unser langjähriges Vor-standsmitglied und Jubelkönig Norbert mit einem Orden und überreichte der Jubelkönigin Brigitte einen Blumenstrauß.

Ein besonderer Dank galt auch unserem 60-jährigem Jubelpaar Else Kittel und Walter Bußmann, dem ersten unseres Vereins in seiner Geschichte. Der Ehrenvorsitzende Walter Bußmann wurde ebenfalls mit einem Orden ausgezeichnet, während Else Kittel ein Blumengebinde überreicht wurde.

Beide Jubelkönige bedankten sich mit ein paar Worten bei den Schützen.

Anschließend folgte ein Umzug  durch die Gemeinde Sandbochum, zurück zum Vereinsheim.

Für 40-Jahrige Mitgliedschaft wurde Hubert Mennigmann mit einer Anstecknadel und einer Urkunde ausgezeichnet.

Eine Nadel für 25-jährige Vereinszugehörigkeit erhielten die Schützenbrüder: Axel Fischer, Helmut Hohenhövel, Heinz Leitinger, Klaus Michel und Hans-Werner Wanie. Leider waren nicht alle Jubilare zur Ehrung anwesend.

Der 1. Kommandeur nutzte die Gelegnheit für eine Beförderung. Heiko Weber wurde zum 3. Kommandeur des Schützenvereins Sandbochum im Rang eines Hauptmanns befördert.

Zu Ehren der beiden Jubelkönigspaare und aller geehrter Jubilare des Vereins zelebrierte der Spielmannszug „Grün-Weiß“ und die Blaskapelle Herringen den „Großen Zapfenstreich“.

Danach wurde der Startschuss zur „Karibischen Nacht“ gegeben. Im Außengelände unseres Vereinsheims wurde eigens ein Sandstrand mit Liegen angelegt.

Der Grillstand wurde zur Cocktailbar umgestaltet und die gemütlichen Sitzgruppen luden zum verweilen ein. Für die entsprechenden Rhythmen sorgte DJ Andreas Büscher und so wurde der Abend für die recht zahlreichen Gäste zum rundum gelungenen Fest, zumal auch das Wetter sich von seiner besten Seite zeigte.



Kontakt

Schützenverein Sandbochum 1850 e.V. 1. Vorsitzender
Werner Brandt
Herringer Heide 184
59077 Hamm
Telefonischer Kontakt Vereinsheim:
015228479900
info(at)sandbochum(dot)de