Jahr 2017

Ein "Zauberhafter Abend" 2017

Bereits zur Jahreshauptversammlung wurde der Termin verkündet und am Samstag, den 14.10.2017 war es wieder Zeit für einen „Zauberhaften Abend“.

Nach dem großen Erfolg 2016 lag der Anspruch hoch wieder ein gleichwertiges Programm auf die Beine zu stellen. Das sich dann nur wenig mehr als halb so viele Gäste wie im Vorjahr angemeldet haben war doch überraschend.

Pünktlich um 18:00 Uhr fanden diese sich in froher Erwartung auf einen kurzweiligen Abend am Vereinsheim ein.  Es bot sich noch genug Zeit zum Austausch mit Bekannten, Nachbarn und Freunden bevor mit Herr Jeminé der erste Künstler angekündigt wurde.

Seine Jonglage-Künste an Bällen, Keulen oder Tellern teilte er gern mit dem Publikum. So durfte der ein oder andere direkt seine Talente im künstlerischen Bereich ausprobieren.

In der Pause nach dieser ersten Darbietung gab es dann als Stärkung ein reichhaltiges Buffet von Stolzenhoff Catering. Für kühle Getränke sorgte wie schon so oft Peter mit zwei fleißigen Helferinnen, Sahra und Edelgard.

Doch im Laufe des Abends wunderte sich so mancher Gast über die unkonventionelle, ja extrovertierte Art einer der Damen. Und schließlich lüftete Edelgard dann das Geheimnis und entpuppte sich als der zweite Show Act des Abends. In ihre Gastro-Comedy vom feinsten bezog sie das Publikum mit ein und die Lachmuskeln wurden auf eine harte Probe gestellt.

Den dritten und letzten Künstler kündigte Edelgard dann selber an, Professor Abraxo. Mit Schlangenzauberei und Wunderheilung verstand er es sein Publikum zu verblüffen und unterhalten. Mit Hilfe seines Schlangenöls, einem selbst gebrauten Wunderelixier, wurde unmögliches möglich, sogar „Eingriffe“ am offenen Schädel bei vollem Bewusstsein.

Noch lange nach dem offiziellen Programm gab es Gelegenheit zum Plaudern und gemütlichen Beisammensein. Professor Abraxo öffnete seine Zauberkisten und wer mochte konnte seine Schlangen anfassen, auf den Arm nehmen oder einfach nur interessantes über Schlangen erfahren.

Somit hat sich die Sorge zerstreut  ob eine gleichbleibende Qualität gehalten werden kann und als Fazit ist festzuhalten „Anders und genauso Gut“!

Biwak 2017

Ein gelungenes Fest!

 

Bereits um 18:00 Uhr trafen sich die ersten Schützen am Samstag, den 26. August 2017 beim amtierenden Königspaar Heidi und Bernd Bispinghoff für den Marsch zum diesjährigen Biwak.

Bisher ein Novum, denn unser Schützenkönig wohnt, wenn auch nur knapp, außerhalb des definierten Vereinsgebietes Sandbochum.

Doch das passt zum Anlass. Auch das Biwak ist etwas Besonderes denn der Marschweg führt die Schützen zum Hof von Wilhelm Großecappenberg und hier feiern in diesem Jahr erstmalig Herringer und Sandbochumer Schützen gemeinsam.

Perfekt getimed trafen daher auch die beiden Marschordnungen zeitgleich von unterschiedlichen Seiten am vorbereiteten Festplatz ein.

Bei ihren Begrüßungsworten unterstrichen die beiden Vorsitzenden Werner Brandt; Sandbochum und Dr. Rolf Kötter, Herringen-Nordherringen, die enge Verbundenheit beider Vereine die durch das gemeinsame Biwak noch einmal unterstrichen werden soll.

 

Neben allen Helfern aus beiden Vereinen galt der besondere Dank natürlich den beiden Gastgebern Marlies und Wilhelm Großecappenberg. Sie stellen nicht nur ihr Anwesen mit besten Möglichkeiten zur Verfügung, sondern haben auch tatkräftig bei Vorbereitung und Deko mitgewirkt.

Auch dank des guten Wetters konnte sich das Fest daher Besten Zuspruchs erfreuen. Wobei viele Gäste sicherlich auch wegen des im Vorfeld beworbenen Nightglows erschienen waren.

Und endlich, mit einsetzender Dämmerung begannen die Vorbereitung zum Highlight des Abends.

Die von der Warsteiner-Brauerei gesponserte Show bot eine atemberaubende Licht-Choreographie passend zu flotter Musik.

Die großen Heißluftballone warfen wie überdimensionale Glühbirnen ein stimmungsvolles Licht auf den gesamten Festplatz.

So in Partystimmung wurde noch bis in den frühen Morgen gefeiert.

 

Link zur Fotostrecke des WA in Hamm:

https://www.wa.de/hamm/biwak-night-glow-schuetzenvereine-herringen-sandbochum-8630797.html

Pressebericht im WA: Biwak 2017 WA.pdf

27. August 2017

Ulrich Poth                      

 - 1. Schriftführer -

 

Königspokalschießen 2017

Wie seit einigen Jahren Tradition, trafen sich am Sonntag, dem 19.02.2017 achtzehn ehemalige Könige, um den Königspokal auszutragen.

Nach 10 Schuss auf Glücksscheiben standen diesmal gleich zwei Sieger als Nachfolger von Udo Närdemann fest. Reinert Schmersträter und Norbert Mehringskötter belegten jeweils mit 89 Punkten den ersten Platz.

Glühweinabend am 20. Januar 2017 am Vereinsheim

„Bei frostigen Temperaturen trafen sich viele Sandbochumer zum Vereinsabend der besonderen Art vor den Türen des Vereinsheims. Neben dicker Winterjacke, Schal und Mütze halfen auch Glühwein und heiße Bratwurst den Temperaturen zu trotzen. Zwei offenen Feuerstellen sorgen dazu nicht nur für Wärme sondern auch für eine urige Atmosphäre. So vergingen einige gesellige Stunden wie im Fluge.“



Kontakt

Schützenverein Sandbochum 1850 e.V. 1. Vorsitzender
Werner Brandt
Herringer Heide 184
59077 Hamm
Telefonischer Kontakt Vereinsheim:
015228479900
info(at)sandbochum(dot)de